sensors Limiten setzen auf Debian

Nachdem mein syslog die letzten Tage nach dem Serverupdate mit Alarm Meldungen über falsche Spannungen auf meinem Mainboard vollgemüllt wurde, habe ich versucht im /etc/sensors.conf die richtigen min/max Werte zu setzen. Es brauchte allerdings einige Zeit bis ich kapiert hatte wie das geht.  Alle Einstellungen werden bei einem neustart des sensord übernommen, ausser die Werte via „set„. Diese müssen zwingend zuerst mit „sensors -s“ gesetzt werden (was praktischerweise auch gleich Fehler im Konfigfile anzeigt).

Advertisements
Veröffentlicht in Linux. Schlagwörter: , , . Leave a Comment »
%d Bloggern gefällt das: